Mittwoch, 27 Mai 2015 16:46

Blickachsen 10

Blickachsen ist eine alle zwei Jahre stattfindende Ausstellung zeitgenössischer Skulpturen. Zentraler Ausstellungsort sind die historischen Parkanlagen in Bad Homburg v.d.Höhe. Seit der ersten Auflage 1997 hat sich die Skulpturenschau kontinuierlich zu einem herausragenden Kunstereignis entwickelt. Mittlerweile weitet sich die erfolgreiche Ausstellungsreihe auch in die Region aus. So wurden mit Unterstützung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain auch in Frankfurt, Darmstadt, Eschborn und am Airport Frankfurt Großskulpturen präsentiert.

Die zehnte Ausgabe der Blickachsen Ausstellung findet vom 31. Mai bis zum 4 Oktober 2015 statt. Die größte europäische Freiluftausstellung sorgt mit dem Hauptstandort Bad Homburg und acht weiteren Standorten für eine unvergleichliche Auswahl zeitgenössischer Skulpturenkunst.
Als neue Ausstellungsorte sind diesmal das Freilichtmuseum Hessenpark, das Römerkastell Saalburg, der Viktoriapark in Kronberg und die Burg Eppstein hinzugekommen. Wieder dabei sind die Kunsthalle Darmstadt, der Frankfurter Universitätscampus Westend, das Kloster Eberbach und der Eschborner Skulpturenpark Niederhöchstadt. Kooperationspartner dieser Jubiläumsausgabe ist das Antwerpener Middelheimmuseum. Gezeigt werden fast 80 Großskulpturen von 33 internationalen Künstlerinnen und Künstlern.
Im Kurpark und Schlosspark Bad Homburg werden 32 Werke gezeigt. Dabei sind Skulpturen der Portugiesin Joana Vasconcelos und des französisch-amerikanischen Objektkünstlers Arman ebenso, wie Arbeiten des italinischen Bildhauers Giacomo Manzu und der beiden Österreicher Franz West und Erwin Wurm aus der Kollektion des Middelheimmuseums. Durch die Kooperation mit dem Antwerpener Museum kann während der Blickachsen 10 eine große Anzahl Skulturen belgischer Künstler präsentiert werden. Darunter sind Anton Cotteleer, Carolin Coolen und Nadia Naveau. Leo Copers übt mit seinem "Museum Graveyard" Museumskritik, während Wim Delvoye in "Concrete Mixer" die Formen gotischer Kathedralbauten aufgreift und Luc Deleu einen Container nur auf einer Seite balanciert.
Bildrechte: Fotograf und Künstler

{gallery}K2/Blickachsen10-BadHomburg{/gallery}

Published in Bildjournalismus
Dienstag, 21 Mai 2013 14:31

Blickachsen 9

Blickachsen, die bekannte Ausstellungreihe zeitgenössischer Skulpturen mit dem zentralen Ausstellungsort in den historischen Parkanlagen der Stadt Bad Homburg wird am Sonntag,den 26.5. eröffnet.
Ich begleite diese neunte Auflage der Blickachsen in Bad Homburg, Frankfurt und Rhein-Main mit der Kamera.

{gallery}K2/Blickachsen9{/gallery}

Blickachsen 6, Blickachsen 7, Blickachsen 8

Published in Bildjournalismus
Samstag, 16 Oktober 2010 20:13

Haus der Ewigkeit

Jüdischer Friedhof, Kronberg.

Ich bin hier oft mit dem Rad vorbeigekommen. Einmal hielt ich an und machte einige Fotos. Das Licht war schön. Ein friedlicher Ort.

{gallery}K2/Juedischer-Friedhof{/gallery}

Published in Bildjournalismus

Junior ilab heißt dieses Praktikum, das von sanofi-aventis initiiert wurde. Hier konnten Schüler eine Woche chemisch, biochemisch und biologisch experimentieren. Betreut wurden sie u.a. von drei Wissenschaftlern aus DI&A Chemie. Die Lerninhalte bestanden aus einem thoretischen und einem praktischenTeil. Die Ergebnisse der Experimente wurden im Team erarbeitet und einer Jury präsentiert.

{gallery}K2/Schueler-Praktikum{/gallery}

Im Portfolio hier zu finden.

Published in Bildjournalismus
Samstag, 15 Oktober 2005 20:05

Felix besucht eine Regelschule

Felix hat das Down Syndrom und besucht eine integrative Gesamtschule in Frankfurt. Eine Integrationshelferin vom CeBeef Frankfurt (Club Behinderter und ihrer Freunde e.V.) unterstützt ihn im Unterricht. Sie geht mit Felix speziell für seine Fähigkeiten entwickelte Lerninhalte durch, er ist hochkonzentriert und mit Eifer bei der Sache.

Mit Felix Integration im Klassenverband scheint es mir allerdings nicht so weit her zu sein. Während er sehr stolz auf seine Klasse ist, wird er von seinen Mitschülern bestenfalls zu toleriert, von Akzeptanz ganz zu schweigen. Vielleicht ist das die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, oder meine Vorstellungen von Integration sind einfach hoffnungslos romantisch.

{gallery}K2/Menschen-mit-Behinderung{/gallery}

Im Portfolio hier zu finden.

Published in Bildjournalismus

Einkaufswagen mit Lebensmitteln im Supermarkt

Handel

Produkte und Menschen im Lebensmitteleinzelhandel und in der Gastronomie, so wie ich sie in Szene setze.

Fotos und Infos

Messestand auf der IAA in Frankfurt

Messe

Am Standort Frankfurt fotografiere ich Menschen und Produkte auf ihrem Messestand und dokumentiere ihren Auftritt.

Fotos und Infos

Wirkstoffproduktion im Pharmaunternehmen

Chemie

Fotoreportagen in Forschung und Wirkstoffproduktion von Unternehmen aus chemischer und pharmazeutischer Industrie.

Fotos und Infos
Porträtfotografie von Mitarbeitern eines Backshops

Porträt

Porträtfotografie für Zeitschriften und Corporate Publishing oder Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen.

Fotos und Infos
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedInPinterest